Interview mit der dänischen bildenden Künstlerin Ruth Crone Foster

Interview with the Danish visual artist Ruth Crone Foster

Die kreative dänische bildende Künstlerin Ruth Crone Foster arbeitet mit Collagen und Grafikdesign und hat ein unglaubliches Portfolio, das mit Marken wie Lego, Newline und Red Bull zusammenarbeitet. Wir treffen Ruth und erfuhren von ihrer bemerkenswerten Geschichte, wie sie ihren Traum verfolgte und seit 16 Jahren als Freiberuflerin arbeitet. Es war ein wirklich inspirierendes Gespräch, also schauen Sie sich unbedingt Ruths Kanäle an, wie ihre Website hier und Instagram hier .

Warst du schon immer ein sehr kreativer Mensch?

Ja, ich glaube, ich war in irgendeiner Weise schon immer ein kreativer Mensch, aber nicht so, wie ich es jetzt bin. Ich war nie das Mädchen, das wie viele andere kreative Kinder immer sitzen und zeichnen musste. Ich denke, meine Kreativität begann zu steigen, als ich mein eigenes Unternehmen gründete und begann, freiberuflich zu arbeiten. Das war der Zeitpunkt, an dem ich meine Kreativität wirklich zeigen und meine Fähigkeiten entdecken konnte. Aber erst zu diesem Zeitpunkt durfte ich auch meine Grenzen testen und überschreiten, was es einem ermöglicht, seine Kreativität auf eine andere Art und Weise zu erforschen und wirklich zu sehen, was man mit seiner Kreativität anstellen kann.

Was ist Kreativität für dich?

Kreativität ist alles. Es ist mein ganzes Wesen, es ist in allem, was ich tue. Es ist, was ich denke und was ich tue. Es ist alles von meiner Arbeit bis hin zu einfachen Dingen wie dem Zubereiten eines Abendessens und dem Ausprobieren eines neuen Rezepts.

Was ist Ihr bester Rat für jemanden, der kreativer werden möchte?

Ich denke, das Wichtigste, was ich jemandem raten kann, ist, die Angst zu minimieren, falsch zu liegen oder es falsch zu machen. Konzentrieren Sie sich auf die Reise und den gesamten kreativen Prozess statt auf das eigentliche Ergebnis, denn wenn wir uns zu sehr auf das Ergebnis und das Ziel eines Projekts konzentrieren, werden wir leicht von Druck und Angst mitgerissen. Ich denke, es ist der größte Fehler, den viele Leute machen, dass sie eine Vorstellung davon haben, wie es aussehen soll oder wo sie es platzieren werden, aber dann fangen wir an, uns zu sehr auf das tatsächliche Ergebnis zu konzentrieren und zu vergessen, dass es so ist der Prozess, auf den es ankommt. Konzentrieren Sie sich also einfach auf die Reise und tun Sie es, weil es Spaß macht, tun Sie es nicht mit einer bestimmten Vorstellung davon, wie das Ergebnis aussehen soll, und seien Sie auf dem Weg einfach aufgeschlossen.


Auf meiner persönlichen kreativen Reise lasse ich mich in meinen Prozessen gerne von meiner Intuition leiten und bin einfach im gegenwärtigen Moment. Ich sehe meine Intuition als meine Hilfe und Führung auf dem Weg. Wenn es richtig ist, fühle ich mich normalerweise sehr ruhig und gerate in einen sehr friedlichen Geisteszustand. Wenn ich das also erreiche, weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Versuchen Sie also, sich auf Ihrer Reise von Ihrer Intuition leiten zu lassen. Ich glaube, dass Kreativität eine Praxis ist und dass wir alle kreativ sein können. Einfach weiter üben. Es ist wie in einer Beziehung, die Sie weiter üben und Zeit und Mühe geben müssen.

Mit einem Modestudium im Rücken beschloss Ruth, nach ihrem Abschluss ihren Traum, Freiberuflerin zu werden, zu verwirklichen. Sie beschreibt, dass es ein großes Risiko ist, Freiberuflerin zu sein, und dass man immer sicherstellen muss, dass das Geld ankommt. Aber nachdem sie dies 16 Jahre lang getan hat, beschreibt sie es, als hätte sie einen Pakt mit dem Universum. Immer wenn sie nicht zu ihrem wahren Ich passt, zu weit weg ist, die Jobs nicht reinkommen und dann meist einen Schritt zurücktreten und sich wieder auf sich selbst und ihre Kreativität ausrichten.

Was ist Ihr bester Rat für jemanden, der eine Karriere in einem kreativen Bereich anstreben möchte?

Mein bester Rat wäre, eine Gruppe von Unterstützern um sich herum zu haben. Finden Sie einen Frauenkreis von unterstützenden Frauen, der Sie daran erinnern kann, wie mächtig Sie sind, wenn Sie Zweifel haben. Ich habe einen Heiler, der auch so etwas wie ein Mentor für mich ist – der mich daran erinnert, wie mächtig ich bin, wann immer ich es hören muss oder anfange, an mir selbst zu zweifeln. Achte also darauf, dass du Menschen um dich herum hast, die dich unterstützen, denn sie werden die Reise viel einfacher machen. Denken Sie daran, sich mit Gleichgesinnten abzustimmen, wenn Sie ein Löwe sein wollen, müssen Sie mit Löwen trainieren und sich nicht mit Mäusen umgeben.

Was sehen Sie als Ihre bisher größte Herausforderung in Ihrer Karriere?

Meine größte Herausforderung wäre, mir selbst zu vertrauen, an mich und meine Kreativität zu glauben. Aber das ist etwas, was ich im Laufe der Jahre lernen musste. Aber auch, um meine eigene Energie zu schützen, da ich ein Empath bin was sowohl meine größte Stärke als auch meine größte Schwäche ist. Aus diesem Grund haben mir auch meine Heiler sehr geholfen und mir Übungen gegeben, um zu lernen, wie ich mit dem Schutz meiner Energie umgehen kann. Es ist eine Reise und ein Prozess, den ich als Empath lernen und besser werden muss, und um ehrlich zu sein, glaube ich nie, dass ich jemals mit dem Lernen fertig sein werde.

Als Freiberuflerin muss Ruth immer neue Projekte finden, mit denen sie arbeiten kann, aber sie hat ein Vertrauensverhältnis zum Universum aufgebaut, und in gewisser Weise hat das Universum immer ihren Rücken und hält sie davon ab, neue Projekte sowie ihre Präsenz in den sozialen Medien zu finden.

Als Ruth einmal eine Gehirnerschütterung hatte, die sie unfähig machte, mit ihrem Computer zu arbeiten, was als Grafikdesignerin die meiste Arbeit an ihrem Computer erledigt. Es zwang sie, zu erforschen, um mehr mit ihrer Hand zu erschaffen, was eine Fähigkeit war, die sie in der Vergangenheit lernen und vertiefen wollte, aber nie die Zeit dafür zu finden schien. Aber mit dieser Gehirnerschütterung konnte Ruth diese Fähigkeiten erforschen, die sie nicht als eine schlechte Sache ansieht. Sie sieht es so, dass alles aus einem bestimmten Grund geschah und dass das Universum in all dem ihren Rücken hatte. Das Universum steht hinter dir.

Es war ein wirklich inspirierendes Gespräch mit Ruth, das uns daran erinnert, an das Universum und unsere Macht zu glauben und uns daran zu erinnern, dass wir immer von unserer Intuition geleitet werden. Lassen Sie sich niemals von Ihren Sorgen oder Ängsten davon abhalten, die Karriere zu verfolgen, von der Sie träumen, und genau wie Ruth sagt, ist Kreativität eine Praxis, genau wie eine Beziehung. Etwas, um das Sie sich kümmern müssen. Lassen Sie also Ihrer Kreativität freien Lauf.

viel Liebe,

Team Mondkind.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen